Meine Fotoausrüstung

Schon viele Fotos hatte ich gemacht, alle analog im Kleinbildformat.  Aber auch mich holte die Zeit ein und so begann ich mit der digitalen Fotografie. Zu Weihnachten 2004 schenkte ich mir selbst die Canon A95 (ca.350Euro)  und dazu das passende Unterwasser-Gehäuse.(ca.190Euro)Im April 2005, auf der Insel Angaga im Süd Ari Atoll Malediven,kam die neue Kamera das erste Mal richtig zum Einsatz.800 Bilder waren meine erste Ausbeute; davon 400 unter Wasser bzw. beim Schnorcheln. Gerne hätte ich noch mehr gemacht, denn mich hatte die Sucht der Digitalfotografie gepackt. Zu wenig Speicherkarten hinderten  mich aber daran. Also gönnte ich mir sofort für den nächsten Urlaub einen Datenspeicher von Jobo, den Giga Vu Pro 60 GB Festplatte. Jetzt habe ich genug Platz für Bilder, Filme und meine Musik.
Ein weiterer Vorteil, ich kann die Bilder und Filme auf dem ca. 8 x 6 cm großen LCD Monitor ansehen, Musik usw. über den eingebauten Lautsprecher hören und ich kann das Teil als externen Speicher für unterwegs  nutzen. Auch diese Speicher sind natürlich billiger geworden, 2005 zählte der Jobo aber zu den Ersten seiner Art.
Zu Weihnachten 2008 schenkte ich mir wieder eine Kamera, die Panasonic TZ5 (ca.290 Euro) und natürlich das passende Unterwasser-Gehäuse dazu.(ca.230Euro) Diese Kamera wird  im März 2009 das erste Mal zum Einsatz kommen. Wobei ich bemerken möchte, dass  der erste richtige Einsatz wieder auf der Insel Angaga ist. Das Ergebnis kann man hier auf meiner Homepage anschauen. Im Mai 2011 habe ich mir die Panasonic Outdoor Lumix DMC-FT3 gekauft. Sie kommt das erste mal in Ägypten zum Einsatz.

Da ich die Canon A95 praktisch nicht mehr nutzte, habe ich sie abgegeben. Doch schon bald habe ich mir eine neue Kamera gekauft. Im Herbst 2012 soll meine Afrika-Rundreise starten und ich brauchte eine neue Kamera, mit der ich gut Fernaufnahmen (Guter Zoom) machen kann. So stand zur Auswahl eine digitale Spiegelreflex- oder eine Superzoom-Kamera. Letztlich entschied ich mich für die Panasonic Megazoom-Kamera FZ150. Die Spiegelreflex war mir zu aufwendig und ich wollte mich nicht mit einer großen Tasche belasten, die automatisch die Folge wäre. Wer mehr über die Kameras usw. wissen will, einfach auf ein Bild klicken.

Um Bilder, Infos, technische Daten zu sehen, einfach auf ein Bild klicken.

Lumix DMC- FZ150EGK

Jobo Speicher

Panasonic TZ5

Panasonic Outdoor FT3